Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Grußwort des Bürgermeisters, Herrn Jürgen Pempel


Willkommen beim virtuellen Besuch in der Einheitsgemeinde Stadtlengsfeld.


Auf unserer Homepage heiße ich Sie herzlich willkommen und bedanke mich für Ihr Interesse.


Die selbstständige Einheitsgemeinde ist Mitglied in der Verwaltungsgemeinschaft Dermbach und besteht aus der Stadt Stadtlengsfeld und den Ortsteilen Gehaus, Hohenwart und Menzengraben.
Auf die Stadt Stadtlengsfeld und deren Ortsteile verteilen sich ca. 2400 Einwohner.


Stadtlengsfeld und Menzengraben liegen an der L1022 im idyllischen Feldatal in der Vorderrhön. Süd-westlich von Gehaus und Hohenwart an der L1122 erhebt sich unser Hausberg, der Baier, mit 714 Metern. Stadtlengsfeld ist nach dem Finden der letzten anerkannten, urkundlichen Erwähnung im Jahr 2012 schon 880 Jahre alt geworden.


Die Vorderrhön und die Hohe Rhön liegen zum großen Teil im Biosphärenreservat Rhön und kennzeichnen eine einzigartige Landschaft, die noch sehr naturbelassen ist. Eine durchgängiger, sehr gut ausgebauter Rad- und Wanderweg im Feldatal von Dorndorf über Stadtlengsfeld bis Kaltennordheim, sowie weitere feste Wanderwege in alle Richtungen kennzeichnen eine intakte touristische Infrastruktur. Eine durchgängige Beschilderung, einladende Sitzgruppen und Parkmöglichkeiten direkt an den Rad- und Wanderwegen tragen zum Wohlfühlen bei. In den Sommermonaten steht Ihnen ein sehr idyllisch gelegenes familienfreundliches, mit natürlichem Quellwasser gefülltes Freibad zur Verfügung. Es wird laufend modernisiert und saniert. Einzigartig ist die Beckengröße mit 50 Meter-Bahnen und 25 Metern Breite, sowie ein großzügiger Nichtschwimmerbereich und ein Kinderpool. Die Liegefläche ist sehr weitläufig mit bereitstehenden Spielgeräten und einer Sportfläche. Des Weiteren bieten wir eine saisonale Imbissversorgung an. Hier gibt es alles, was man an heißen Sommertagen oder nach ausgiebigem Schwimmen braucht.


In Stadtlengsfeld finden Sie eine einzigartige Altstadt mit guter Infrastruktur. So gibt es eine Regelschule und eine Grundschule mit angrenzender Sporthalle, eine Kindertagesstätte und ein erschlossenes Baugebiet mit freien Bauplätzen. Für den täglichen Einkauf ist in 2 Supermärkten und kleinen Geschäften gesorgt. Unsere Gastronomie lädt Sie ein und für Ihre Übernachtung gibt es viele Buchungsmöglichkeiten. Zwei Hausärzte, eine Apotheke, zwei Zahnärzte und ein Physiotherapie-Zentrum stehen für eine sehr gute medizinische Betreuung. Die Dr. Becker Burg-Klinik (spezialisiert auf psychosomatische, psychiatrische und psychotherapeutische Rehabilitation) versorgt rund 1.800 Patienten im Jahr auf höchstem medizinischem Niveau. Hier zu bauen, zu wohnen und zu leben ist also aus mehreren Gründen  attraktiv. Ein breites Angebot im kulturellen, sowie im sportlichen Bereich wird von vielen verschiedenen Vereinen ganzjährig ausgefüllt. Unsere Feldatal-Halle ist der Mittelpunkt für Feierlichkeiten und kulturelle Veranstaltungen. Im Bereich des Glaubens hat Stadtlengsfeld ebenfalls beste Möglichkeiten, in der etwas größeren evangelischen Kirchgemeinde mit der historischen Kirche oder in der katholischen Kirchgemeinde in einer sehr modernen Kirche. Beide Gemeinden sind sehr aktiv und prägen ebenfalls das Gemeinwohl in unserem Städtchen. 

 

Für ein gutes Arbeitsplatzangebot steht ein vollerschlossenes Gewerbe- und Industriegebiet, sowie die Dr. Becker Burg-Klinik. Des Weiteren gibt es im Umkreis von 50km dahingehend viele Angebote, z.B. in Bad Hersfeld, in Fulda, in Eisenach, Bad Salzungen und natürlich in Phillipsthal bei Kali + Salz. In den Ortsteil Gehaus und Hohenwart sind mittelständige Industrie-, Handwerks- und Transportunternehmen ansässig.

 

Auch in unseren Ortsteilen gibt es einiges zu entdecken. Hier kann man den einzigartigen Schlosspark in Gehaus mit seinem Schloss und einer Reihe von sehr seltenen Gehölzen über ein Wegenetz im Park erkunden. Im Gebäude des Schlosses befindet sich unsere zweite Kindertagesstätte. Gehaus ist ein rhöntypisches, sehr schön gelegenes Dörfchen mit intakter Struktur und organisiert in vielen Vereinen. Ein schönes modernes Dorfgemeinschaftshaus bildet die Basis für die Feierlichkeiten und die Vereinsarbeit im Ort. Das Feuerwehrgebäude mit Vereinsräumen, ein Backhaus und ein Spielplatz, sowie ein modernes Sportlerheim ergänzen die Möglichkeiten in der Dorfgemeinschaft. Der Ortsteil Hohenwart ist Ausgangspunkt zu den Rad- und Wanderwegen in Richtung Baier, weiterführend in die Rhön und in Richtung Gehaus / Oechsen, weiter in das Geisaer Amt oder in Richtung Vacha über Martinroda. Wer eine entspannte aber doch zentrale Wohngegend bevorzugt, findet sie hier.

 

Der Ortsteil Menzengraben ist gute hundert Jahre alt und als Bergbausiedlung entstanden. Es sind noch Teile der ehemaligen Schachtanlage und der Fabrik erhalten. Des Weiteren gibt es eine große Teichanlage mit vielen Wasservögeln zu erleben; angrenzend lädt die Gaststätte Menzengraben zum Verweilen ein.

 

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Pempel